Neuigkeiten

Die Formulare für die neuen Essensverträge bei „Luna“ liegen vor. Die Eltern der Kinder in den Klassenstufen 1 bis 4 müssen NICHTS unternehmen, es sei denn, die Kinder sind keine Hortkinder, nehmen aber am Mittagessen teil.
Lediglich die Eltern der „Nichthortkinder“ und der Kinder in den 5. und 6. Klassen müssen einen neuen Vertrag abschließen. Siehe unten: Essenanbieter „Luna“

______________________________________________________________

Ich möchte gern noch etwas zu dem Punkt „Schlachthofgelände“ (siehe Protokoll GEV vom 23.1.18) sagen: Selbstverständlich sind Ummeldungen von Geschwisterkindern weiterhin möglich. (So wie es allen Eltern erstmal grundsätzlich freisteht, eine andere Schule als die Einzugsschule auszuwählen – Antrag auf Einschulung in eine andere Grundschule.) Bei möglichen Kapazitäten an der Schule werden diese Kinder dann bevorzugt berücksichtigt. Eine Garantie, dass Geschwisterkinder aber auch wirklich aufgenommen werden können, gibt es nicht, da erst die Kinder aus dem Einzugsgebiet der Schule „versorgt“ werden müssen. Wenn der Punkt nicht ganz eindeutig war und deshalb womöglich zu Missverständnissen führte, tut mir das sehr Leid und ich möchte vielmals um Entschuldigung bitten. Dörthe Wendt

______________________________________________________________

Großer Erfolg beim Stifterecycling. Über 2000 Stifte.
Den Erlös spenden wir einer gemeinnützigen Organisation. R. Stange

______________________________________________________________

Die Redakteure unserer Schülerzeitung  „Liebigbox“ haben mit ihrer letzten Ausgabe, die im September 2017 erschienen ist, am Berliner Schülerzeitungswettbewerb teilgenommen und einen Preis gewonnen. Zur Preisverleihung am 31.01.2018 wurde uns der erste Platz für alle Grundschulen von der Staatssekretärin für Jugend und Familie Frau Klepper im Roten Rathaus verliehen. Wir freuen uns riesig! M. Ernst

Link zum Artikel vom 01.02.2018 der Berliner Morgenpost:

https://www.morgenpost.de/berlin/article213282651/Beste-Berliner-Schuelerzeitungen-ausgezeichnet.html

Hier ein Auszug aus der Begründung der Jury:

 „Die Liebigbox bündelt in einem sehr ansprechenden Layout eine große und altersgerechte Themenvielfalt: Schulnachrichten, Reiseberichte, Interviews mit Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern und Senioren, Kulturtipps und eine sehr aufwendige und tolle Fotostory.

______________________________________________________________

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.